Rock and Roll

Elvis Presley
Rock Musik ist einer der populärsten Musikrichtungen der heutigen Zeit. Es begann alles in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts, als einige Musiker aus den derzeitigen Musikstilen Country, Blues und Gospel ausbrachen. Rock Musik gab es eigentlich schon seit den 30er Jahren und kam immer wieder mal in Gospel-Alben oder der Soul Musik vor, doch kam es nie zu einem wirklichen Durchbruch. Dazu brauchte es ganz spezielle Menschen.

Zahlreiche Musiker haben hervorragende Rock Musik gespielt, doch es ist hauptsächlich einem einzigen zu verdanken, dass sie weltweit zu enormen Durchbruch kam: Elvis Presley. Seine Art Musik, sein Aussehen und seine Tanzbewegungen katapultierten den Rock and Roll aus Amerika und machten ihn zum Symbol einer ganzen Generation.

Der erste Rock Song, der es in die ganz oberen Charts brachte war “Crazy Man, Crazy” von Bill Haley. Das war bereits 1954. Presley kam in dem selben Jahr in die Charts. Big Joe Turner war bereits ganz oben mit seinem Rock Klassiker “Shake, Rattle and Roll”, doch wird es oft als R&B anerkannt und von den Historikern übersehen.

Original Platte Bill Haley
Die ersten Rock Pioniere bevorzugten das Piano und das Saxophon, die gleichzusetzen sind mit der Blues Musik. Sie änderten jedoch schnell diese Instrumente und nahmen die Gitarre, die zum Symbol des Rock and Rolls wurde. Rock Bands konzentrierten sich hauptsächlich auf dieses Seiteninstrument. Gitarrensolos gab es in fast jedem Rock Song. Rock and Roll währe nicht das selbe ohne Gitarrengrößen wie Led Zeppelin.
Der Rock and Roll zeichnet eine junge, rebellische Gruppe aus. Der schnelle Rhythmus und die oft kontroversen Worte waren genau das richtige für die derzeitige Jugend. Rock Musik war ein Weg, sich selber auszudrücken und gehört zu werden. Um so lauter um so besser war lange Zeit der wichtigste Leitfaden des Rock and Rolls.