New Wave

The Cure
Rock Music ist in mehrere Unterkategorien aufgeteilt. Eine der wichtigsten Richtungen ist hier der 'New Wave'. Der Ausdruck wurde von vielen Zeitungen in den 70er Jahren genutzt, um den Punk Rock zu beschreiben. Doch in den späten 70er Jahren war es ziemlich klar, dass es einen neuen Musikstil bezeichnen würde, der sich vom Punk Rock vollkommen entfernte.

 Diese neue Musik wurde am Anfang von Gruppen wie Blondie und The Talking Heads angeführt. Es ging einen großen Schritt weg von den Blues-Elementen, die den Rock in den zwei vorherigen Jahrzehnten gekennzeichnet hatten. Es zeigte mehr Staccatos im Rhythmus als der weiche, rollende Rock und der Jazz. New Wave wurde zum Synonym für Synthpop in den 80er Jahren und bis zum Ende des Jahrzehnt wurde der Ausdruck zumindest in England nur noch wenig gebraucht, trotz der zahlreichen Pop/Rock Gruppen und den vielen Künstlern der Zeit. Doch in den USA wird er heute noch vielseitig gebraucht, um einige Musikrichtungen der 1980er Jahre zu bezeichnen.

Depeche Mode in Schweden
New Wave Musik wurden anfangs in Filmen genutzt, beispielsweise in „Der Fühstücksclub“ oder „Valley Girl“ mit Nicholas Cage. In den späten 90er Jahren erlebte die New Wave eine Rivival und blieb bis Ende des Jahrtausend auch aktuell. Zahlreiche Musiker zählen sich zu dieser Musikbewegung wie beispielsweise: ABC, Adam and The Ants, Asia, Aztec Camera, Blondie, The Cars, The Church, Depeche Mode, Duran Duran, Echo and The Bunnymen, INXS, Pet Shop Boys, The Talking Heads, Talk Talk, Tears For Fears, Oingo Boingo und When In Rome.