Konzert und Bühnenshow

Immer aufwendigere Bühnenshows bei Konzerten
Kein Konzert ohne eine große, meist sehr aufwendige Bühnenshow. Hier lassen sich die großen Stars im besonderen eine Unmenge einfallen, um die Fans zu überraschen und zu faszinieren. Hier sind es meist die Pop-Stars, die viel Geld ausgeben, um spezielle Effekte, aufwendige Kleider und Kostüme und vieles mehr zu bieten. Lady Gaga, Madonna und viele mehr machen heute fast mehr Furore durch ihre Konzertauftritte und die Shows als mit ihrer Musik selber. Michael Jackson war zu Lebzeiten bekannt für seine aufwendigen Shows.

Auf diesen Bühnenshows gibt es auch immer Tänzer, die die Musik unterstreichen, um den Musiker selbst herumtanzen. Sie sind ausgebildet und müssen oft ein langes, hartes Training für diese aufwendigen Veranstaltungen ablegen. Immer wieder werden Tänzer gesucht, die auch bereit sind, mit den großen Konzerten durch die Welt zu reisen. Auch sie gehören zum Bühnenbild und Personal, dass für lange Zeit oftmals nicht nach Hause kommt. Gute Tänzer können hierdurch manchmal den Sprung in eine große Karriere machen, doch viele bleiben einfach nur der No-Name-Tänzer eines großen Stars.

Tänzer werden
Die Entscheidung zum Tänzer ist in den meisten Fällen schon sehr früh gefallen. Kinder zeigen oft schon zeitig ihren Hang zu dieser Kunst. Die Schule ist hart, ein tägliches Training ist erforderlich, Leidenschaft und Freude an der Bewegung, harte Disziplin auch in der Ernährung und vor allem einen starken Charakter, um sich nicht unterkriegen zu lassen in der harten Konkurrenzwelt des Tanzes.

Übrigens: immer mehr Tänzer machen einen Karrieresprung, weil sie sich besonders mit den Stars profilieren, von ihnen auserwählt werden. Meistens jedoch wegen ihres Aussehens und weniger wegen ihres gutes Tanzes.